Gedanken Gedichte Sonstiges

Lebenskunstwerke – Gedicht

Lebens-Kunstwerke

Was tief in seinem Innern schlief

herauszulocken, kreativ,

mit feinen Schnitten, um zu geben

dem stummen Holz ein neues Leben.

 

Wozu man, mit gefühlter Freude,

durch Buche, Birke oder Weide

das Messer führt und sich nicht scheut,

ein Kunstwerk aus dem Holz befreit,

das durch der Muse sanfte Schwingen,

am Ende lebt, nach dem Gelingen.

 

Dass auch des Lebens Einerlei

ein wunderbares Kunstwerk sei,

das möge uns der Himmel geben.

Ein frohes, Kunst – erfülltes Leben!

 

J. A.

Der Philosoph – geschnitzt aus Mooreiche

 

 

 

 

 

 

Für eine befreundete Holz-Künstlerin

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.