Gedanken Gedichte Opern

Ballade vom fliegenden Holländer

Unerlöst seit tausend Jahren
fliegt sein Schiff über das Meer.
Durch die weite Welt gefahren,
doch sein Deck ist tot und leer!
Schwere Schuld drückt seine Seele
und ein Fluch begleitet ihn:
Keine noch so große Welle
kann ihn in die Tiefe ziehn!
Ewig muss er so verdösen,
festgesetzt auf seinem Kahn.
Nur ein Weib kann ihn erlösen,
zu verscheuchen diesen Wahn.
J. A.